Wilhelminen-Hospiz Hospiz für Nordfriesland
Gästebücher im Hospiz

 
     

Unser Gästebuch 2016

Aquarell: Wolfgang Krauskopf, Hospizgast 2015
 

 

Dezember 2016

"Egal wie alt du bist, wer du bist oder wie du lebst -

DU BIST ETWAS BESONDERES UND EINZIGARTIGES !

Weil Du bist, wie du bist, hat dein Leben Bedeutung."

 

Genauso wie in diesem Zitat beschrieben, begegnet man hier, in diesem / eurem Hause Menschen! Mit soviel Respekt, Würde, Wertschätzung und Empathie !
- wirklich großartig, beeindruckend und fast sprachlos machend ...

Ich danke euch sehr !

Mein Mann J. P. war im Sept. 2016 für 9 Tage Gast dieses Hauses. Iht habt es geschafft, Angst zu nehmen, Ihr habe es geschafft, daß J. sich sicher, behütet und begleitet fühlte - und wir als Familie mit ihm -

Auch wenn die Trauer bleibt, so bin ich doch unendlich dankbar, daß ihr uns als Familie, meinen Kindern und mir den "Schrecken" genommen habt! Es war eine intensive + SEHR friedliche Zeit! DANKE "

P. O.,  M. M.,  K. mit J. im Herzen

  

 Zitat von Barbara De Angelis

 

Dezember 2016

18.12.2016

Liebe J.,

uns verband über 20 Jahre eine wunderschöne Freundschaft. Wir beide passten einfach zusamnnen.
Wir haben uns Freiräume gelassen, waren aber immer füreinander da, wenn es einer von uns brauchte.
Die Erinnerungen an schöne Reisen, lange Wanderungen und viele biele Fahrradtouren werden mich weiter begleiten.
Deine schwere Krankheit kam unverhofft, aber Du hast sie angenommen wie Du gelebt hast.
Dein Aufenthalt hier im Hospiz hat Dir viele Belastungen abgenommen.
Die warmherzige und fürsorgliche Aufnahme und Betreuung in den letzten Wochen war ein Segen für Dich.
Ich hätte noch gerne mit Dir Weihnachten gefeiert.

Ich vermisse Dich sehr

Deine D.

Liebe J.,

für die Zeit, die Gespäche und Begegnungen, die ich mit Dir haben durfte, bin ich zutiefst dankbar. Du fehlst mir !!!
Vielleicht quatschen wir beide irgendwie trotzdem noch mal hier oder da ...

Danke auch dem Hospiz für alles !

Chr.

 

 

Dezember 2016

Hier bin ich nun, - Zu spät. - Aber ich weiß, du warst hier, ich sehe,
dass du hier gut aufgehoben warst, in einer freundlichen liebevollen
Umgebung.
Ich denke, hier bist du - gelassen, wie du vorher schon warst -
wahrscheinlich auch ziemlich gelassen davongegangen.
Schön, dass wir im vergangenen Jahr doch noch recht viel
miteinander zu tun hatten.
Schön, dass ich erlebt habe, wie du das Ende deines Erdenlebens,
noch so aktiv gestaltet hast, dir letzte Wünsche , - den Umzug
von S. nach S, den Abschied im Hospiz  von Niebüll - erfüllt hast
und ganz konsequent umgesetzt hast.

Wie gut, dass es immer mehr solch freundliche Häuser wie das
Wilhelminen-Hospiz gibt.

DANKE ALLEN HIER !

E. aus S.

1.12.16


 

 

November 2016

 

21.11.2016

Meine über alles Geliebte ist in diesem
Haus gegangen.
Die Trauer ist groß sowie unendlich!

Welch Glück für uns die letzten Tage hier verbracht zu haben.
In Würde und tiefer Zuneigung wurden wir hier betreut.
Eine Erlösung bei schwerer Krankheit und den Tücken eines desolat
finanziell orientierten Gesundheits- und Versicherungssystems.

Einen tiefen und herzlichen Dank  an das Haus Wilhelmine und
seine lieben Leute!

Hier wurden wir nicht alleingelassen!

F. L. - M.
M. T.

Westerland / Sylt

 

 


September 2016
 

Honoré de Balzac:
"Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit,
das zweite Mal in der Erinnerung."

Liebes Wilhelminen-Hospiz.
       ihr lieben dort wirkenden Menschen:

"Ihr bleibt auf ewig in unserer Erinnerung
und in unserem Herzen"

                                                  U.

Ein erstes liebes Danekschön.

Liebes Wilhelminen-Hospiz.
Es war nicht einfach für J. , den Weg nach Niebüll anzutreten.
Aber schon nach wenigen Stunden hat er und haben wir als Familie gewusst,
dass alles richtig und wichtig ist, in diesem / eurem "Gästehaus".

Uns alles ist so viel Einfühlsamkeit, Unterstützung und Hilfe zuteil geworden.
Dies ist schwer, in erste Worte zu fassen.

J. und wir wurden alle von Euch aufgefangen - in all der Betroffenheit, den Ängsten
und vielem mehr - Liebe und Dankbarkeit

U. P.


 

 

 


September 2016
 

„Wenn Dir jemand erzählt, dass
die Seele mit dem Körper zu-
sammen vergeht und dass das,
was einmal tot ist, niemals
wiederkommt, so sage ihm:
Die Blume geht zugrunde, aber
der Samen bleibt zurück und
liegt vor uns, geheimnisvoll,
wie die Ewigkeit des Lebens.“

Khalil Gibran


Ich möchte mich für alles bei Euch im Wilhelminen-Hospiz bedanken, was Ihr für M. getan habt, er war ja kein leicher Fall.
Bei aller Trauer, nochmals vielen Dank, wie Ihr mich aufgefangen habt!
In Liebe und Dankbarkeit

R. H.                      

  

 


August 2016

R.- K.

Liebe Mutti,
Wir werden dich nie vergessen.
Wir haben dich lieb.
Deine G.
G., M., C., J. und G.
Liebe R.,
ich vermisse Dich.
Deine I.

H. und ich werden immer an die schöne Zeit mit K. und Dir denken.
Solche Freundschaft wird es nicht wieder geben!

 

Für die kurze intensive Zeit mit unserer Mutti und Freundin in ihrem Hause möchten wir "Dank" sagen.
Sie leisteten um Ende eines Lebens eine Arbeit, die letztendlich nicht vom Erfolg der Heilung gekrönt werden kann, aber doch so wichtig ist.
"Humanität". In ihrem Haus hatten wir die Möglichkeit in Ruhe und Stille Abschied zu nehmen und den schweren Weg gemeinsam bis zum Ende zu gehen.
Dafür werden wir immer dankbar sein.


 

 


Mai 2016
 

12.05.2016

Ihr Lieben,

Wir sind sehr dankbar für
die hervorragende und
einfühlsame Pflege, die
das ganze Hospiz-Team
E. S. gegenüber
geleistet hat. Wir danken
auch für die seelische Hilfe
und Unterstützung, die
M. und ich bei Ihnen
erlebt haben.

M. R.

 


Mai 2016
 

L. S.

08.09.1937
28.01.2016


DIE BRÜCKE
ZWISCHEN DEM LAND
DER LEBENDEN
UND DEM LAND
DER TOTEN
IST DIE LIEBE.

Es ist Liebe, die uns lehrt,  
     jemanden gehen zu lassen.  

Es ist Liebe, die uns wissen lässt,
 
     wann es Abschied nehmen heißt.  

Es ist Liebe, die nicht zulässt, dass unsere
     Gefühle dem im Weg stehen,
   
     was am Ende besser ist für die,
          die wir so sehr lieben.
 
   
Wir danken Euch, dem Hospiz Team
     von ganzem Herzen für Eure Hilfe,
     liebevolle Begleitung in vier Wochen
     die unsere Mutter hier zu Gast war
In dieser schweren Zeit ward Ihr für uns da.
 

Danke


U., J., S., und D.
und Familien

 

 

"Stille des Herzens. Stille der Sinne.
Stille der inneren Worte, denn es ist gut,
wenn du Gott wieder findest,
der die Stille im Ewigen ist.
Wenn alles gesagt, wenn alles getan ist."


Antoine de Saint-Exupéry

 

 

 

 


Mai 2016
 

Vielen Dank, dass ihr meinem
geliebten Opa noch eine schöne,
fröhliche letzte Zeit bereitet habt,     
und auch dafür, dass ihr immer
für uns dagewesen seid.
 
Familie J.

 


März 2016
 

Ich war schon auf "meinem Weg"
wie ich zu euch kam.

Doch meine Angst war noch
so mächtig.

Ihr habt mich getragen, habt mir
Mut gemacht. Habt gesagt, es ist
alles gut so wie es ist.

Nun, ich hab mich getraut ...
... meine Reise ist vollendet.

Nun bleibt noch zu sagen wie gut
ich mich fühlte bei euch aufge-
hoben zu sein.

Von Herzen DANKE SCHÖN
Eure I.

PS:       Ihr seid unglaublich!
Danke für die beste Unter-
stützung in dieser wichtigen Zeit.

Familie T.

 

 


März 2016
 

lichen Dank
 

Ihr Lieben,
der Lieblingsspruch meiner Mama:

"Bleib ein Sonnenkind dein ganzes Leben,
denn wer Sonne hat, kann auch Sonne geben"

Danke für Eure unendliche Liebe und soviel "Sonne" !

Silke F. + M.
M. + Familie
J., W.