Wilhelminen-Hospiz Hospiz für Nordfriesland
Gästebücher im Hospiz

 
     

Unser Gästebuch 2015

Aquarell: Wolfgang Krauskopf, Hospizgast 2015
 


Dezember 2015


Niebüll, den 31.12.15

S. H.
1991 - 2015


Liebes Hospizteam ...

Am 22. August diesen Jahres lernten wir uns kennen.
Unsere Tochter S. zog aufgrund ihrer Krankheit bei Euch als Gast ein. Eigentlich nur zum mobilisieren, Daran glaubten wir! Leider wich der Hoffnung die Erkenntnis, dass wir S. wohl nicht mehr retten konnten. So gingen wir dann 9 Wochen bei Euch ein & aus, und ich muß sagen, das habe ich sehr gerne getan!
Wir haben praktisch abwechselnd bei Euch gewohnt und ich habe mich immer sehr wohl bei Euch gefühlt. Ihr gabt uns trotz der schweren Krankheit und doch schweren Zeit die Möglichkeit bei S. zu sein, Tag & Nacht.
Dafür möchte ich Euch mein allerherzlichstes Dankeschön aussprechen !!!
Eure Einrichtung gibt den Menschen Kraft & Mut und muß daher unbedingt erhalten  und unterstützt werden. Und das werde ich in Zukunft auch tun.
Ich bin sehr froh Euch alle kennen gelernt zu haben.
Wir schließen das Jahr mit Trauer ab und beginnen das Neue Jahr mit der Hoffnung, daß alles besser wird.

Euch allen

          alles Liebe & Gute für 2016

                               H. H. & Familie


 

 


Dezember 2015

P. D.   + 5. 11. 2015

  D

  A

  N

  K

  E
  für eine stumme Umarmung

für das tröstende Wort

für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten

für alle Zeichen der Liebe, Freundschaft

und Verbundenheit.

                      L. D.

 

 


Dezember 2015

E. A.


Im Dank blicke ich zurück, es war tröstend, die hier erlebte Obhut
an- und wahrzunehmen.

Es war tröstlich für Mutti und uns.

R. und C.


 

 


Oktober 2015

Hallo ihr Lieben, die ihr in diesem Hause den Menschen auf ihrem letzten Weg so fürsorgevoll und verständnisvoll beisteht.
Wie ich mit H. hier am Montag reingekommen bin, wusste ich gleich, hier sind wir richtig, in diesem Hause wird sich um den Menschen gekümmert.
Die ganzen 12 Tage, die H. hier war, hat es ihr an nichts gefehlt.
Alle Hochachtung an euch alle.
Ich bewundere die Fürsorge, wie ihr mit kranken Menschen umgeht..

Viele Grüße
          K. B.


LIEBES HOSPIZ-TEAM
 

WIR SIND SEHR FROH,
DASS UNSERE LIEBE
MUTTER IN EURE
HÄNDE AUFGENOMMEN
WERDEN KONNTE.
 
  MENSCHEN FINDEN,
DIE MIT UNS FÜHLEN
UND EMPFINDEN,
IST WOHL DAS
SCHÖNSTE GLÜCK AUF
ERDEN.
DIE ZEIT IN DIESEM
HAUS HAT UNS SEHR
VIEL KRAFT GEGEBEN
FÜR DAS, WAS UNS
NOCH BEVORSTEHEN
SOLLTE.
 

DANKE, DASS ES EUCH GIBT UND
DANKE, DASS WIR SO TOLLE MENSCHEN
WIE EUCH KENNENLERNEN DURFTEN.
 

M. E.      M. M.     M. C.


 

 


September 2015


 

 


August 2015

Wir sagen Danke


K. S. geb. J.
aus B.
* 01.05.1943      + 14.08.2015

Liebes Wilhelminen-Hospiz Team,
nicht zu wissen, was vor einem liegt, macht sehr viel "Unbehagen" !
Heute zu sehen, wieviel Fürsorge, Liebe und Sicherheit aus diesem
Hause hinter uns liegen, macht uns unendlich dankbar !

DANKE, dass ihr so mit K. und uns gegangen seid ...

Wir "ziehen den Hut" vor euch und eurer Arbeit hier ...
 
D. P.
mit Familie
u. J. S.
mit Familie


 

 


August 2015

Liebes Hospiz - Team

Einfach Danke für die drei Tage,
die wir bis zum Heimgang von K.
hier sein konnten.
 
Ihr habt uns so viel gegeben

H. W.
und Kinder

 


 

 


August 2015

Chr. G.

Unser "Sonnenschein" ist am 15. August von uns gegangen.

Sie hat hier dank aller Mitarbeiter des Hospizes für 4 Monate ein Zuhause gefunden.

Danke an Euch alle für die liebevolle Begleitung in dieser schweren Zeit

Wir alle haben uns hier immer sehr wohl gefühlt.

Chr. * K.-H. *  W. * S. * M. * C. * M.


 

 


August 2015


 

 


Juli 2015

A. Chr.

Danke

Wir danken für die positive Energie, die wir hier erfahren durften.
Wie danken für diesen Ort des Mitgefühls, der Würde und Respekts.
Wir danken, dass hier für die Seele eine Zeit des Heilens möglich sein konnte.
Wir  danken, dass mein Vater, Schwiegervater, Opa das erfahren durfte.

Fam. Chr.
Fam. Fr.


 

 


Juli 2015

18. 7. 2015

... die letzte Reise im Wilhelminen-Hospiz Niebüll anzutreten war für unsere M., trotz ihrer Skepsis und Angst sehr schwer.
Dank Eurer aufopfernden, fürsorglichen und liebevollen Rundumversorgung wart Ihr in der Lage, sie als fast herzlich willkommen zu heißen und sie "unbeschwert" reisen zu lassen.

Liebes Hospiz-Team,
wir als Angehörige durften bei ihrem Aufenthalt in Eurem schönen Haus erfahren, wie Ihr für sie und uns jederzeit helfend, tröstend und auf eine sehr angenehme Weise begleitet habt..

Herzlichsten Dank im Namen aller Angehörigen.

M., V. + T.


  

 


Juli 2015

Liebes Team vom Wilhelminen-Hospiz.

Vielen vielen Dank für Eure grosse Unterstützung. Ihr ward uns eine grosse Unterstützung. Ihr ward uns eine grosse Hilfe. Meine Schwiegermutti war hier sehr umsorgt und liebevoll behandelt und begleitet. Ihr seid super.

Danke      R. P.

Im Namen von A. P.

16.07.2015      Danke


 

 


Mai 2015

 


Ihr habt nun Traurigkeit;
aber ich will euch wiedersehen,
und euer Herz soll sich freuen,
und eure Freude soll niemand von euch nehmen.
Johannes 16,22

Vielen Dank für alles !
P. und O.

 

 


Mai 2015

D. P.

Es ist gut, dass D. hier sterben durfte !

Danke an das ganze Team für die liebevolle Fürsorge, danke auch, dass R.,  S. und ich hier so herzlich mit - begleitet wurden.

...   und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken,
Augenblicke.
Sie werden mich immer
an dich erinnern
und mich glücklich
und traurig machen
und dich nie vergessen lassen

Deine Freundin U.
 


 

 


Mai 2015


 

 


April 2015


  

 


April 2015

Wer in den Herzen seiner Lieben ist,
         der ist nicht tot - er ist nur fern ...

Sterben ist ein Umziehen in ein schöneres Haus ...

Uns bleibt nur Danke zu sagen für Eure liebe, einfühlsame und würdevolle Begleitung unserer geliebten Ehefrau, Mutter, Oma und Schwiegermutter

" A. P., geb. M."

Wir sind zu tiefst dankbar, dass sie ihre letzten Tage hier bei Euch - so tief entspannt und frei von Schmerz und Sorgen - verbringen durfte ...

Ganz lieben Dank.
Im Namen der Familie                  

A. J.                 

 

Ladelund, im April 2015


 

 


Februar 2015

nach Bischof Charles Henry Brent

Die 3 Wochen, die E. hier sein durfte, taten ihr und auch uns gut.

Vielen Dank dafür.

Familie S.


im Februar 2015


 

 


Januar 2015

G. H. (geb. G.)
23.07.1931 - 04.01.2015

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem ganzen Team des Wilhelminen-Hospizes in Niebüll. Ihr habt unsere Mutter in den letzten 6 Wochen ihres Lebens liebevoll versorgt und ihr habt damit ein würdevolles Sterben ermöglicht! Sie hat eure Liebe und Aufmerksamkeit sehr geschätzt! Wir bedanken uns auch ganz herzlich für die Rücksicht, die ihr auf unseren Glauben als Zeugen Jehovas genommen habt!

Unsere Mutter ist im festen Glauben an eine Auferstehung eingeschlafen. Und auch uns tröstet diese Hoffnung sehr.

1. Korinther 15:19-22
 . . .
  
Hiob 14:14, 15
 . . .

Dieser Trost aus Gottes Wort hat unserer Mutter sehr geholfen, als 1980 ihr Sohn H. tödlich verunglückte, als 2000 ihr Mann W. starb und auch in ihren letzten Lebenswochen. Wir wünschten, alle Trauernden könnten durch den Glauben an Gottes Verheißung Trost und Kraft finden!

Wir danken noch einmal allen Hospizangestellten und ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren liebevollen Einsatz. Und wir wünschen auch ihnen in der ständigen Konfrontation mit dem so unausweichlich erscheinenden Tod, die Kraft, um das Erlebte zu verarbeiten und ihre wertvolle Arbeit fortzusetzen!

K. + S. H.


 

 


Januar 2015

Liebes Hospiz-Team,

vielen lieben Dank, dass Ihr Euch so um unsere Mutter gekümmert habt, immer für sie da wart, auch in ihren schwersten Stunden, stets liebevoll umsorgend.

Auch wart Ihr immer für uns da, hattet immer ein offenes Ohr für uns und habt uns gelehrt, den letzten Weg, den unsere Mutter gegangen ist, besser zu verstehen.

Vielen Dank für Euren Trost und Eure Umarmungen. Schön, dass es Euch und das Wilhelminen-Hospiz gibt.
K.
M.
Ph.
E.
W.